Bevor Atmen krank macht

  Energetisch gedämmte Fassaden und Haustüren, winddichte Fenster, isolierte Gauben, solche Sanierungen liegen im Trend. Seid einigen Jahren haben die  modernen Wohnhäuser eine dichte Gebäudehülle. Dadurch bleibt die Wärme im Haus, der Heizverbrauch wird gesenkt und der Geldbeutel der Verbraucher geschont. Was viele Bauherren jedoch nicht wissen: Durch die Isolation werden auch gesundheitsschädliche Schadstoffe im Wohnraum gehalten.

  Energetisch gedämmte Fassaden und Haustüren, winddichte Fenster, isolierte Gauben - solche Sanierungen liegen im Trend. Seid einigen Jahren haben die  modernen Wohnhäuser eine dichte Gebäudehülle. Dadurch bleibt die Wärme im Haus, der Heizverbrauch wird gesenkt und der Geldbeutel der Verbraucher geschont. Was viele Bauherren jedoch nicht wissen: Durch die Isolation werden auch gesundheitsschädliche Schadstoffe im Wohnraum gehalten.

Der Austausch mit der Außenluft ist oft um ein Zehnfaches geringer als bei nicht - energetisch hergestellten oder sanierten Gebäuden. Aus diesem Grund sind emissionsfreie Baustoffe wichtiger denn je - eine Voraussetzung, die beispielsweise Putze und Estriche von Baumit
erfüllen.

In nicht renovierten Altbauten strömt die Innenluft durch Fugen und Ritzen sowie undichte Fenster und Haustüren nach außen. Die Heizkosten sind hoch. Etwaige Schadstoffe sind in der Regel längst ausgegast. Die erhöhte Dichtigkeit nach einer Modernisierung kann, falls das Lüftungsverhalten nicht geändert wird, zu Feuchteschäden und damit zu Schimmel
führen.

In Neubauten ist durch die luftdichte Gebäudehülle - wie durch die Energieeinsparverordnung gefordert - der Luftaustausch geringer. Dies führt dazu, dass die Innenraumluft heute bis zu fünfmal stärker belastet ist als Frischluft. Zur Vermeidung erhöhter Schadstoffkonzentrationen sollten Eigentümer darauf achten, im Innenbereich nur auf Schadstofffreiheit geprüfte Produkte
einzusetzen. 

Emissionsfreie Baustoffe für gesundes Wohnen

Der führende Baustoffhersteller Baumit hat über 50 Baustoffe nach den strengen Richtlinien des Sentinel-Haus Instituts beim eco-Institut in Köln überprüfen lassen - mit Erfolg. Damit sind Bauherren bei Ihrem Neubau beziehungsweise bei Ihrem Modernisierungsvorhaben in Sachen Wohngesundheit auf der sicheren Seite. 

Autoren

Archiv

2013
April (3)
März (12)
Januar (1)
2012
Dezember (1)
2011
August (3)
Juni (3)
Mai (2)
April (4)
März (1)
Januar (9)
2010
Dezember (4)
November (9)
Oktober (19)

Statistik

  • Artikel: 71
  • Kategorien: 9
  • Uptime: 2594 Tage

Zufallsartikel